Suche
Close this search box.

Aktuelles

Die ZWH präsentiert auf der diesjährigen „ZUKUNFT HANDWERK“ vom 28. Februar bis zum 1. März 2024 in München ihr breitgefächertes Leistungsportfolio.
Welche Vorteile der eCampus Handwerk bietet und wie Interessierte die Lernplattform erproben können, dazu findet am 7. März 2024 eine Online-Infoveranstaltung statt.
Im neuen Video des ZWH-Projekts „Unternehmen Berufsanerkennung“ wird erklärt, wie Betriebe internationale Fachkräfte anwerben und sie auf dem Weg zur beruflichen Anerkennung begleiten können.
Gemeinsam mit der HWK Düsseldorf führte das Team von ProNet Handwerk eine Testprüfung der UCAN-Prüfungssoftware „Progresstest“ durch.
Ab Januar 2024 bietet die ZWH vier Online-Seminare an, die einen praxisnahen Einstieg in die für Handwerksbetriebe und KMU relevanten Nachhaltigkeitsthemen bieten.
Alle Berufe des Handwerks auf einen Blick – die handfest EXTRA 2024 kann ab sofort bei der ZWH bestellt werden. Das Magazin erscheint Ende Januar 2024.
Am 6. November wurden vier Betriebe für ihr herausragendes Engagement mit dem Unternehmenspreis von „Berufsbildung ohne Grenzen“ ausgezeichnet.
Im Projekt CoRiCert fand vom 23. bis 27. Oktober 2024 eine Schulung von 24 costa-ricanischen Berufsbildungsakteuren zu handlungsorientierten Prüfungen in San José statt.
Der neue Film zeigt, welche Chancen die Berufsanerkennung für die Fachkräftesicherung im Handwerk bietet.
Mit einem neuen Logo, einem frischen Corporate Design sowie einer neuen Internetseite modernisiert die ZWH ihr Erscheinungsbild.
Die ZWH hat für ihre familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik das Zertifikat zum audit berufundfamilie verliehen bekommen.
Der Film stellt den eCampus Handwerk vor, eine von der ZWH im Projekt Pronet Handwerk erstellte digitale Lernplattform für das Handwerk.
Das Team von ProNet Handwerk präsentierte auf der InnoVET-Fachkonferenz in Berlin seine Entwicklungen für eine berufliche Bildung von morgen.
Starke Frauen für das Handwerk: Die handfest-Imagebroschüre „Frauen im Handwerk können alles“ kann ab sofort bei der ZWH bestellt werden.
Die Schulungen, Workshops und Vorträge zur Nachhaltigkeit im Handwerk sind auch nach Projektende von HandwerkN bei der ZWH verfügbar.
Der Nachhaltigkeits-Navigator Handwerk des ZWH-Projekts HANDWERKN ist als moderne und kostenlose Web-App veröffentlicht worden.
Das ZWH-Projekt HANDWERKN wurde mit dem diesjährigen Hermann-Schmidt-Preis für innovative Berufsbildung ausgezeichnet.
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zeichnete gemeinsam mit ZWH-Geschäftsführer Sebastian Knobloch innovative Netzwerke aus.
Die Web-based Trainings (WBTs) der ZWH zur Meistervorbereitung auf den Teil IV wurden mit dem Comenius-EduMedia-Award 2022 ausgezeichnet.
Die ZWH-Broschüre „Lebensmittelhandwerk in NRW: innovativ und nachhaltig“ zeigt gute Beispiele für nachhaltiges Wirtschaften im Handwerk.
Die ZWH wurde zusammen mit weiteren Akteuren für ihr Engagement für Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) ausgezeichnet.
Der Nachhaltigkeitswegweiser eröffnet einen umfassenden Einblick in das nachhaltige Wirtschaften und in die Nachhaltigkeitsberichterstattung.
Die ZWH hat ihren ersten Nachhaltigkeitsbericht nach den Kriterien des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) veröffentlicht.

Noch nicht das Richtige gefunden?

#Weiterbildung #Lehren #Lernen #Prüfen #E-Learning
#Nachhaltigkeit #Internationalisierung #Ausbildung #Fachkräfte