Zukunft. Weiterbildung. Handwerk.

Projekte

Unternehmen Berufsanerkennung – Mit ausländischen Fachkräften gewinnen

Förderung:  Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Partner: DIHK Service GmbH

Laufzeit: 01.02.2016 – 31.12.2018

Ausgangslage und Zielsetzung

Ob bei Bewerbung und Einstellung von Migranten, als Beitrag zur Mitarbeiterbindung oder zur Sicherung der Unternehmensnachfolge – die Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse bietet Unternehmen vielfältige Chancen.

Noch nicht alle kleinen und mittleren Unternehmen aber wissen um die betrieblichen Chancen der Berufsanerkennung. Darum haben das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) sowie der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) 2016 das Projekt „Unternehmen Berufsanerkennung – Mit ausländischen Fachkräften gewinnen“ gestartet.

Fünf Handwerkskammern, sowie elf Industrie- und Handelskammern werden mit einer breit angelegten Kommunikationsoffensive Unternehmen bundesweit über die Chancen der beruflichen Anerkennung informieren. Im Zentrum steht dabei das direkte Gespräch. Neben Veranstaltungsangeboten sollen deshalb bis zu 25.000 Unternehmen telefonisch kontaktiert werden.

Die Projektumsetzung liegt bei der Zentralstelle für Weiterbildung im Handwerk e.V. (ZWH) und der DIHK Service GmbH (Verbundkoordination und Projektleitung). Zusammen koordinieren sie sämtliche Projektaktivitäten – von der Unternehmensansprache über die Erstellung von Informationsmaterialien bis hin zu Workshops, Schulungen und regionalen Netzwerktreffen.

Partner-Handwerkskammern des Projektes

  • HWK Berlin
  • HWK Erfurt
  • HWK für München und Oberbayern
  • HWK der Pfalz
  • HWK Südwestfalen